Jahrbuch der Psychoanalyse / Band 23

von: Friedrich-Wilhelm Eickhoff, Wolfgang Loch, Hermann Beland, Edeltrud Meistermann-Seeger, Horst-Eberha

frommann-holzboog Verlag e.K. , 1988

ISBN: 9783772831232 , 305 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 36,00 EUR

Mehr zum Inhalt

Jahrbuch der Psychoanalyse / Band 23


 

THEORETISCHE BEITRÄGE: M. Ostow: Apokalyptische Archetypen in Träumen, Phantasien und religiösen Schriften - S. Lebovici: Die ärztliche Orthodoxie und der Beruf des Analytikers. - W. Loch: Rekonstruktionen, Konstruktionen, Interpretationen: Vom 'Selbst-Ich' zum 'Ich-Selbst'. - F.-W. Eickhoff: Versuch über die Lüge aus psychoanalytischer Sicht. HISTORISCHE BEITRÄGE: G. Fichtner und A. Hirschmüller: Sigmund Freud, Heinrich Obersteiner und die Diskussionen über Hypnose und Kokain. - Th. Köhler: Hat Freud seinen eigenen Mythos geschaffen? Bemerkungen zu den Arbeiten von Ellenberger und Sulloway. - E. Federn: Einige Bemerkungen zum gegenwärtigen Stand einer Geschichte der Psychoanalyse. - J. G. Reicheneder: Zur Entwicklung des Begriffs der Assoziation bei Freud bis in das Jahr 1895 - BEITRÄGE ZUR ANGEWANDTEN PSYCHOANALYSE: R. Scholz: Frühe Zerfallserscheinungen des bürgerlichen Selbst. - St. Goldmann: Leitgedanken zur psychoanalytischen Hermeneutik autobiographischer Texte. - G. Greve / K. Hößler: Von den Erzählungen E. T.A. Hoffmanns zu J. Offenbachs Oper >Hoffmanns Erzählungen<. Psychoanalytische Überlegungen zu Dichtung und Musik.