Heideggers Schelling-Seminar (1927/28) - Die Protokolle von Martin Heideggers Seminar zu Schellings 'Freiheitsschrift' (1927/28) und die Akten des Internationalen Schelling-Tags 2006.

von: Lore Hühn, Jörg Jantzen

frommann-holzboog Verlag e.K. , 2011

ISBN: 9783772830662 , 481 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 148,00 EUR

Mehr zum Inhalt

Heideggers Schelling-Seminar (1927/28) - Die Protokolle von Martin Heideggers Seminar zu Schellings 'Freiheitsschrift' (1927/28) und die Akten des Internationalen Schelling-Tags 2006.


 

Dieser Band enthält die wichtigsten Dokumente von Martin Heideggers Marburger Auseinandersetzung mit F. W. J. Schelling. Die Protokolle eines Seminars, das Heidegger zu Schellings >Freiheitsschrift< im WS 1927/28 gehalten hat, stammen aus der Feder seiner Marburger Schüler Walter Bröcker, Gerhard Krüger, Käte Oltmanns, Hans Jonas u.a. Dieses Protokollheft wird erstmals der Forschung zugänglich gemacht. Darüber hinaus finden sich - neben einer ausführlichen Bibliographie zu Heideggers Auseinandersetzung mit Schelling - die Vorträge, die 2006 auf dem Internationalen Schelling-Tag in Freiburg im Breisgau ('Schelling-Heidegger') gehalten wurden. Zu Wort kommen: Günter Figal, Markus Gabriel, Jens Halfwassen, Lore Hühn, Sebastian Kaufmann, Dietmar Köhler, Arturo Leyte Coello, Dennis J. Schmidt und Sebastian Schwenzfeuer.