Allgemeine Zeitschrift für Philosophie: Mobilität und Grenzen. Philosophie in einer globalisierten Welt - Heft 42.2/2017

von: Andreas Hetzel, Eva Schürmann, Harald Schwaetzer

frommann-holzboog Verlag AZP, 2017

ISBN: 0000910420250 , 133 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 38,00 EUR

Mehr zum Inhalt

Allgemeine Zeitschrift für Philosophie: Mobilität und Grenzen. Philosophie in einer globalisierten Welt - Heft 42.2/2017


 

Schwerpunkt: - Stefania Maffeis: Einleitung - Étienne Balibar: Fremde, nicht Feinde. In Richtung eines neuen Kosmopolitismus? - Nikita Dhawan: Können Nicht-EuropäerInnen philosophieren? – Transnationale Literalität und planetarische Ethik in einem globalen Zeitalter - Mathieu Hauchecorne: Die intellektuelle und politische Rezeption von Rawls' Theorie der Gerechtigkeit in Frankreich. Eine Fallstudie zur transnationalen Zirkulation philosophischer Ideen - Stefania Maffeis: Theorie und Praxis der transnationalen Zugehörigkeit – Hannah Arendt als Grenzgängerin zwischen Deutschland und den USA Abhandlung: - Christoph Kann / Oliver Victor: Existentialismus und Alter(n)sreflexion. Zur Anthropologie Albert Camus' Interview: - Freiheit und Individualisierung. Axel Honneth im Gespräch mit Vladislav Suvák und L'ubomír Dunaj Buchbesprechung: - Claudia d'Amico: Cusanus neu gelesen: klassische Themen, originelle Perspektiven Nachruf: - Thorsten Paprotny: Gerd-Günther Grau (1921-2016).