E-Books

 > Philosophie der Frühen Neuzeit

Sortierung 

Treffer 

Melanchthons Briefwechsel / Textedition. Band T 22: Texte 6292-6690 (1552)

Melanchthons Briefwechsel / Textedition. Band T 22: Texte 6292-6690 (1552)

von: Philipp Melanchthon, Christine Mundhenk,, 2021

Format: PDF

Preis: 298,00 EUR

eBook auswählen

Cicero - Person und Lehre im Urteil der Jahrhunderte

Cicero - Person und Lehre im Urteil der Jahrhunderte

von: Günter Gawlick, Lothar Kreimendahl, 2022

Format: PDF

Preis: 128,00 EUR

eBook auswählen

Melanchthonpreis - Beiträge zur ersten Verleihung 1988

Melanchthonpreis - Beiträge zur ersten Verleihung 1988

von: Stefan Rhein, 1988

Format: PDF

Preis: 28,00 EUR

eBook auswählen

Melanchthonpreis - Beiträge zur zweiten Verleihung 1991

Melanchthonpreis - Beiträge zur zweiten Verleihung 1991

von: Günter Frank, Herman J. Selderhuis, 1992

Format: PDF

Preis: 40,00 EUR

eBook auswählen

Wissen des Nicht-Wissens - Tendenzen des kritischen Skeptizismus

Wissen des Nicht-Wissens - Tendenzen des kritischen Skeptizismus

von: Christoph Binkelmann, Eckhart Holzboog, 2022

Format: PDF

Preis: 48,00 EUR

eBook auswählen

Parergi Philosophici Speculum. Spiegel des chymischen Parergon (1623)

Parergi Philosophici Speculum. Spiegel des chymischen Parergon (1623)

von: Heinrich Nolle, Simon Brandl, Jost Eickmeyer, Volkhard Wels, 2022

Format: PDF

Preis: 138,00 EUR

eBook auswählen

Sortierung 

Treffer 

eBook des Monats

Das Buch über die heilige Maria - Libre de sancta Maria. Katalanisch-deutsch

Preis:
68,00 EUR

Ramon Llull (Raimundus Lullus, 1232–1316), faszinierender Philosoph und Mystiker des christlichen Mittelalters, macht mit etwa vierzig Jahren eine spirituelle Erfahrung, die er als göttliche Erleuchtung zu einem radikalen Lebenswandel und als Aufforderung, eine neue universale Wissenschaft zu formulieren, deutet.

eBook Tipp

Heilt die Psychoanalyse? - Jahrbuch der Psychoanalyse 35

Preis:
18,00 EUR

Das Verständnis seelischer Gesundheit ist von einer Wertorientierung untrennbar. Von Anfang an beinhaltet der Freudsche Krankheitsbegriff kulturkritische Elemente.